Einfach weg!

Kaum hat einmal ein Beitrag sagenhafte zwei Kommentare erhalten (siehe unten), fahre ich weg. Keine Flucht, nein, einfach Ferien. Ich kann also bis am 30. September hier nichts mehr schreiben und auch keine Kommentare von Euch freischalten. Schreiben ist natürlich trotzdem erlaubt…ihr müsst Euch einfach etwas gedulden, bis die Kommentare sichtbar werden. Gute Zeit! Da ich ins Calancatal fahre, kann der nächste Beitrag ja von der Frage handeln, ob die strukturschwachen Bergtäler nicht am gescheitesten ganz aufgegeben würden, wie es die Economiesuisse mal vorgeschlagen hat. Nicht einfach nur abwegig. Soviel zum Voraus.

Eine Antwort auf „Einfach weg!“

  1. Was meinst du mit „nicht einfach nur abwegig“? Na, da bin ich aber gespannt!

    Zwar bin ich z Züri dihei und wundere mich ab und zu über alpinistische Portale. Trotzdem, finde ich, kann und soll es sich die Schweiz leisten, irgendnöimen ein unrentables Postauto seinen Dienst tun zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.