ZHB: Geht jetzt das Jekami hier los?

Heute durfte ein Architekt seine Idee zum Standort einer neuen Zentral- und Hochschulbibliothek in der Zeitung präsentierten. Nach diesem Vorschlag des Kasernenplatzes werden sicher weitere folgen. Wollte der Kanton einen Neubau, müsste man sicher den Standort neu überlegen.
Nur, die Diskussion um einen neuen Standort löst den eigentlichen Konflikt gar nicht. Was am bisherigen Standort an Baukubatur möglich sein soll, muss so oder so beantwortet werden. Denn ein Neubau an einem anderen Ort ohne am alten Ort ebenfalls einen Neubau realisieren zu können, wäre die teuerste aller Varianten.
Zu hoffen ist nur, dass die Luzerner Zeitung jetzt nicht jeden Vorschlag, den jemand ausheckt, so gross bringen wird. Ähnliches haben wir bereits mit den vielen Bahnhofsideen erlebt. Denn wir brauchen jetzt eine Konzentration auf eine schnelle Realisierung des Umbaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.