Ein Einheitsduo für Luzern

Reto_Wyss_Franz_Wüest OK. Sie sehen ganz staatsmännisch aus, Regierungsratspräsident Reto Wyss und Kantonsratspräsident Franz Wüest. Ein farbigerer Schal hätte aber nicht geschadet. Die beiden haben heute verkündet, dass sie in ihrem Präsidialjahr unter die Leute wollen. Gemäss Mediencommuniqué sei die Begegnung und der Austausch mit der Bevölkerung sehr wichtig. Deshalb würden die beiden Präsidenten die Veranstaltungsreihe «Politik&Wurst» veranstalten. Selbstverständlich ist es richtig, wenn BehördenvertreterInnen den Kontakt mit der Bevölkerung suchen und logo, man kann dabei auch neue Formen suchen. Guido Graf ging schon wandern, der Krienser Gemeinderat hat wieder zum Neujahrsapéro eingeladen.

Zweierlei macht mich aber etwas skeptisch: Das ganze riecht nach Wahlkampf, mit Unterstützung des Kantons. Zwei CVP-Männer im Kanton unterwegs. Ist es Verwaltungsaufgabe, solche Anlässe zu organisieren? Und zum anderen scheint mir, dass die Belastung der Regierungsratsmitglieder bereits sehr hoch ist. Sie können nämlich auch ohne solche Anlässe den Kontakt zur Bevölkerung pflegen: Sie werden an unzählige Anlässe eingeladen. So lädt auch der VCS Luzern stets den Vorsteher des BUWD und den Regierungsratspräsidenten an die Generalversammlung ein. Dicke Agenden oder Desinteresse haben einen Besuch jeweils verhindert. Seit ich mich erinnern kann, hat nur Regierungsrätin Yvonne Schärli die Einladung angenommen.

Um unter die Leute zu wollen, können sowohl RegierungsrätInnen wie auch KantonsratspräsidentInnen einfach an einem Samstagmorgen an eine Standaktion gehen. Aber das ist vielleicht weniger medienwirksam.

 

PS: Einen Tag später. Jetzt habe ich noch als Kantonsrat eine Einladung zu diesen Wurstgesprächen bekommen. Es wäre mir lieber, die Regierungsräte würden manchmal ausführlicher im Kantonsrat Fragen beantworten als dass ich jetzt bei einem solchen Anlass das Gespräch suchen gehen soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.