Einheitskasse: jetzt und sofort!

Heute versuchte es die Sanitas. Besonders penetrant. Sie sei viel günstiger als meine heutige Kasse und ich solle mich unbedingt beraten lassen. Unbedingt, mit einem Kassenwechsel müsse man sich heute auseinandersetzen. Er hatte ein gutes Mundwerk und einen gewissen Unterhaltungswert und mir liess er Zeit, rasch auf Comparis nachzuschlagen, wie das mit den günstigen Preisen der Sanitas nun ist. Glatte 48 Franken mehr im Monat ergab der Rechner, doch der Herr am Telefon redete weiter über die viel, viel günstigeren Angebote von Sanites, die üblichen Steh- und Stanzsätze und nach einer gewissen Zeit war der Unterhaltsungswert dahin und der Ärger immer grösser, ziemlich belästigend die ganze Sache. Es endete wie meistens, ich musste ihm androhen, den Telefonhörer aufzuhängen, wenn er nicht einfach aufhöre.

Ob eine Einheitskrankenkassen viele Einsparungen bringt, da war ich immer etwas skeptisch. Ein Vorteil hätte sie aber: Man müsste als Versicherter nicht jedes Jahr von Ende September bis in den November hinein diese elenden Telefone über sich ergehen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.