Achtung: Die Türkei wird schwul

Grad nochmals Tagi, dieses Mal aus der gedruckten Version: In einem Artikel über die Frage der sexuellen Potenz von Türken hiess es, die Türken hätten gemäss einer Umfrage eines Kondomherstellers mit 14,7 Partnern Sex in ihrem Leben.

Manchmal wirft man ja all jenen, die schön brav männliche und weibliche Formen in Schrift und Wort brauchen, übermässige politische Korrektheit oder sonst Übertreibungen vor. Dass es aber manchmal ziemlich schräg rauskommen kann, wenn gemäss alter Schule einfach immer nur die männliche Form gebraucht wird, zeigt das Beispiel schön.

Sollte dagegen die Formulierung schon ihre Richtigkeit haben, so werden wir demnächst einen Schwulenexodus Richtung Türkei erleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.